Kanada, Reisen

Wie du dein Working Holiday Visum für Kanada beantragst

Chilliwack Lake

Mit dem Working Holiday Visum soll es endlich losgehen. Dein Auslandsjahr in Kanada soll großartig werden, deine Pläne und Träume haben sich im Kopf bereits geformt und das Einzige was noch fehlt ist das Visum? Was du dabei beachten musst, wie du es beantragst und warum der Traum auch platzen könnte, erfährst du hier.

Info zum Working Holiday Visum

  • Ein Jahr Aufenthalt in Kanada mit der Möglichkeit zu arbeiten und zu reisen
  • Das Visum kann nicht verlängert werden
  • Die Anzahl ist begrenzt und wird per Losverfahren entschieden
  • Vergabe der Visa beginnt meist ab November/Dezember des Jahres

Was du benötigst

  • Kreditkarte
  • Auslandskrankenversicherung
  • englisches polizeiliches Führungszeugnis
  • englischen Lebenslauf
  • aktuelles biometrisches Passbild
  • Nachweis von CAN$ 2500
  • (Rückflugticket)
  • Glück

Kosten

Aktuell kostet ein Working Holiday Visum CAN$ 226 für die Vergabe in 2017. Das kann sich jedes Jahr wieder ändern. Achte darauf, dass du diese Gebühr nur mit einer Kreditkarte bezahlen kannst.

Voraussetzung für ein Working Holiday Visum

Um für ein Working Holiday Visum zugelassen zu werden, musst du einige Voraussetzungen erfüllen:

Staatsbürgerschaft

Du benötigst die deutsche Staatsbürgerschaft, sowie einen gültigen Reisepass, welcher während der Zeit in Kanada, als auch 3 Monate darüber hinaus gültig ist.

Alter

Bei Beantragung des Visums musst du zwischen 18 und 35 Jahre alt sein. Das heißt, du kannst das Visum nicht schon mit 17 beantragen und kannst aber auch dennoch erst mit 36 einreisen, sofern du noch 35 Jahre alt bei der Beantragung warst.

Führungszeugnis

Ein englisches Führungszeugnis muss nachweisen, dass du keine Vorstrafen hast. Wie ihr das beantragt, erfahrt ihr beim Bundesministerium für Justiz. Eine englische Übersetzung muss dann ebenfalls beglaubigt werden. Dafür empfehle ich dir Annett Ziolkowski. Beachte bitte die Bearbeitungszeiten, sodass du das Führungszeugnis rechtzeitig beantragst.

Finanzieller Nachweis

Bei der Einreise kann es sein, dass dich der Officer nach einem Nachweis deiner finanziellen Lage bittet. Dabei benötigst du einen Ausdruck deiner Kontoübersicht, welche einen Betrag von etwa CAN$2500 aufzeigen muss. Damit wird sichergestellt, dass du dich zumindest eine Zeit lang im Land selbst versorgen kannst.

Rückflugticket

Zusätzlich zum Finanznachweis kann ebenfalls nach einem Rückflugticket gefragt werden. Wenn du noch nicht weißt, wann du überhaupt zurückfliegen möchtest, dann kannst du auch angeben, dass du erst später eins kaufen wirst. Alternativ kannst du bereits vorher eins kaufen.

Auslandskrankenversicherung

Für die Dauer deines Aufenthaltes benötigst du eine Krankenversicherung. Den ausgedruckten Nachweis musst du ebenfalls bei der Einwanderung dann vorzeigen. Eine gute und günstige Krankenversicherung erhältst du bei Hanse Merkur.

Zusammenfassung der Schritte

  1. Führungszeugnis beantragen
  2. Führungszeugnis übersetzen lassen
  3. Gegebenenfalls Rückflugticket buchen
  4. Auslandskrankenversicherung abschließen

Working Holiday Visum beantragen

Wenn du diese Voraussetzungen erfüllst, kannst du auch schon dein Visum beantragen. Das geht mittlerweile ganz einfach online, sodass du dir nur ein Profil erstellen musst und dich dann online für das Working Holiday Visum bewirbst bzw. dich in den Los-Pool begibst. Dieses Verfahren wurde 2016 eingeführt und löste das „First come, first serve“ ab. Dabei benötigst du nun Glück aus dem Los Pool gezogen zu werden.

1. Visumsberechtigung prüfen

Vorab solltest du schauen, ob du berechtigt für ein Visum bist und welches für dich passt. Dafür füllst du nur ein kurzes Formular auf der CIC Immigration Website aus. Schreibe dir dort unbedingt den Personal Reference Code am Ende auf.

Hinweis: Wähle in der 1. Frage: IEC – Travel and Work. In der 2. Frage wählst du Temporarily – more than 6 months.

2. IEC Profil anlegen

Anschließend erstellst du dir dein IEC Profil. Dieses benötigst du für die Teilnahme am IEC-Pool und kannst dort auch später den Status der Vergabe jederzeit abrufen. Sobald du für ein Working Holiday Visum auserwählt wurdest, kannst du dieses beantragen. Im IEC Pool bleibst du für ein Jahr. Das heißt, solltest du nicht per Los auserwählt worden sein in dem neuen Vergabejahr, musst du erneut für das nächste Jahr daran teilnehmen. Innerhalb des Vergabejahres gibt es mehrere Losrunden, sodass es auch etwas dauern kann. Manchmal vergibt die kanadische Regierung auch zusätzliche Visa in einem Jahr, sodass auch eine spätere Auswahl möglich ist.

Nachdem du das Formular ausgefüllt hast aus Schritt 1 gelangst du auf die MyCIC Website. Dort legst du dann dein IEC Profil an. Dafür füllst du wiederum die Fragen aus. Mit deinem Personal Reference Code werden bereits beantwortete Fragen übernommen. Beantworte folgende Fragen:

  • identity (full names, date of birth, place of birth etc.)
  • country of citizenship -> Staatsangehörigkeit
  • country of permanent residence -> dein Land in dem du wohnst
  • country of residence -> Land, in dem du aktuell vorübergehend wohnst (kann das gleiche wie permanent sein)
  • contact information
  • student status -> falls du Schüler/Student bist
  • job offer -> falls du ein Jobangebot hast

Zusätzlich benötigst du dein Reisepass.

Sobald du dein Profil angelegt hast und alles eingerichtet ist, landest du automatisch im IEC Pool. Nun heißt es abwarten auf eine Auswahl durch die Kanadische Behörde. Wichtig ist, dass du regelmäßig in deinem MyCIC Profil nachschaust, ob eine Einladung vorliegt, da du keine E-Mail erhältst. Sobald du eine Einladung hast, hast du 10 Tage Zeit diese anzunehmen. Danach hast du 20 Tage Zeit dein Working Holiday Visum zu beantragen. Solltest du das verpassen, musst du ein neues Profil einrichten und liegst wieder neu im IEC Pool. Damit ist deine Einladung verfallen.

3. Working Holiday beantragen

Wenn du zu den glücklichen Gewinnern zählst, kannst du in deinem MyCIC Profil eine Einladung annehmen und dein Working Holiday Bewerbungsverfahren starten. Dabei werden dir alle benötigten Dokumente angezeigt. Zum einen gibt es ein allgemeines Formular für dich, welches du online ausfüllen oder auch herunterladen und wieder hochladen kannst. Außerdem musst du an dieser Stelle dein englisches Führungszeugnis hochladen, ein biometrisches Passbild, einen englischen Lebenslauf, sowie das Family Information Form. Letzteres musst du ebenfalls herunterladen und ausfüllen. Dieses fragt nach Informationen zu deiner Familie. Sobald du alle benötigten Dokumente eingereicht hast, wartest du auf die Bestätigung der kanadischen Behörde. Dabei erhältst du den Letter of Introduction, welchen du dann bei der Einreise benötigst.

Working Holiday Visum erhalten und dann?

Auf ins Abenteuer Kanada. Du hast nach Erhalt der Bestätigung nun 365 Tage Zeit einzureisen. Deine Flugbuchung, sowie Planung vor Ort kann nun losgehen. Falls du Fragen hast zum Working Holiday Visum, dann schreibe mir doch in die Kommentare.

Auch interessant

Wie du einen Job in Kanada findest

Meine Work & Travel Erfahrung

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.